Aktuelle Veranstaltungen

Startseite » Aktuelle Veranstaltungen
Aktuelle Veranstaltungen2021-05-11T13:57:14+00:00

Rosa begegnen

Theater am Strom präsentiert, in Kooperation mit KogA

„Rosa begegnen“

Textpartitur zur Geschichte einer Hamburger Sintiza
von Christiane Richers

Freitag, 26. November 2021
um 19.30 Uhr im Jahrmarkttheater
Bostelwiebeck 24 · 29575 Altenmedingen

Karten für 10 € / 6 €* können beim Jahrmarkttheater erworben werden.
Kartentelefon: 05807 979971 oder karten@jahrmarkttheater.de

ROSA BEGEGNEN ist eine Spurensuche zum Leben der Hamburger Sintiza Rosa Mechau unter den Nationalsozialisten und in der Nachkriegszeit. Erinnerungen an die Deportation von Hamburg ins Konzentrationslager in Polen, Rosas Überleben und ihr Leben in Hamburg-Wilhelmsburg kommen zur Sprache. Biografische Splitter einer starken Frau werden spürbar und mit Aspekten der Familiengeschichten des Ensembles zu einem eigenwilligen Zeitzeichen verbunden. Alte Sintiweisen und zeitgenössische Sounds verbinden die Erinnerungssplitter zu einer Partitur aus Sprache und Musik. So entsteht eine intensive Suche nach dem Zugriff auf unsere subjektiven und kollektiven Erinnerungen.

Die Produktion wurde gefördert von der Alfred-Toepfer-Stiftung.
Ensemble: Gesche Groth, Dieter Gostischa, Kako Weiß, Christiane Richers

Veranstaltungsempfehlung „BildungsUnGleichheiten“ am 6.10.2021

„BildungsUnGleichheiten“
eine Veranstaltung der Bildungsregion Ostfriesland im Kontext „Südosteuropa“ am 6.10.2021

FACHTAGUNG Ideologien der Menschenfeindlichkeit

24. – 26.09.2021 in Springe

Fachtagung „Ideologien der Menschenfeindlichkeit – Grenzen der Aufklärung? Herausforderungen für Ethik und Philosophiedidaktik“ des Fachverband Werte und Normen und Philosophie Niedersachsen
Programm der Fachtagung

Bei dieser Veranstaltung wird das Projekt „Kompetenzstelle gegen Antiziganismus – KogA“ einen Workshop durchführen.

„Aktionswochen Vielfalt“ im Landkreis Celle

Aktionswochen Vielfalt 2021 – Danke für diese tollen Wochen

22.07.2021 Pressemitteilung des Landkreis Celle zu den Aktionswochen

Vom 14.6. bis 4.7. fanden im Landkreis Celle erstmals die „Aktionswochen Vielfalt“ statt. Damit möchte der Landkreis Celle

  • die Vielfalt im Landkreis deutlich machen,
  • demokratische Strukturen stärken,
  • Menschen miteinander ins Gespräch bringen,
  • zum demokratischen Dialog ermutigen,
  • und entscheidende Zeichen setzen gegen Ausgrenzung und Rassismus.

KogA hat sich mit der digitalen Diskussionsveranstaltung „Gleichberechtigte Teilhabe – Strategien gegen Antiziganismus“ an den Aktionswochen beteiligt. Nach einem Impulsvortrag zum Thema Antiziganismus und dem gerade erschienenen Bericht der Unabhängigen Kommission Antiziganismus sind wir mit Vertreter_innen aus Selbstorganisationen der Sinti_ze und Rom_nja sowie aus weiteren Organisationen ins Gespräch darüber gekommen, was Antiziganismus für die betroffenen Menschen bedeutet. Außerdem haben wir Handlungsstrategien beleuchtet, um antiziganistischer Diskriminierung und Ausgrenzung wirksam zu begegnen und eine gleichberechtigte Teilhabe und Partizipation für Rom_nja und Sinti_ze zu ermöglichen.

Die Diskutant_innen waren:

  • Samantha Rose, Niedersächsische Beratungsstelle für Sinti und Roma und Vertreterin des Forums für Sinti und Roma e.V.
  • Maik Claasen, Junges Forum gegen Antiziganismus /Verein für Sinti, Reisende und Roma Celle Allertal e.V.
  • Sevdije Berisa, Romane Aglonipe e.V.‚ Zurale Romnja andar’o – Starke Roma-Frauen in Niedersachsen e.V.‚ Ternengo Drom e Romengo – Roma-Jugendliche in Nds. e.V.
  • Sorusch Ebrahimi, diversu e.V. – Institut für Diversity, Nachhaltigkeit, Gender und Natur

Im Rahmen der Lüneburger Wochen gegen Rassismus „Spiel Zigeunistan“

Musikalische Lesung mit Christiane Richers und Kako Weiss
(https://geschichte-bewusst-sein.de/spiel-zigeunistan/)

Freitag, 19. März 2021
17:00 – 19:00 Uhr
Einwahl ab 16:45 Uhr

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/97704285175?pwd=K25DNzJPekNzWlAzTUl2QWZ5M2dndz09
Meeting-ID: 977 0428 5175
Kenncode: 761687

Eine Aufzeichnung kann vom 19.03.2021 um 19:00 Uhr bis 28.03.2021 über diesen Link  angesehen werden.

Nach oben