Für Publikationen/Veröffentlichungen unserer Projektkollegen schauen Sie bitte auf die Seite Publikationen.

Hinter den nachfolgenden Links erfahren Sie mehr Erläuterungen, Hintergründe, Berichte etc.

Handbuch zur Extremismusprävention jetzt online (aus dem Newsletter des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ September 2021)

Das 2020 erschienene Handbuch Extremismusprävention ist vollständig online aufbereitet worden. Einerseits ist die individuelle Suche über einzelne Kapitel möglich, anderseits wurde das Buch für Fachkräfte und Interessierte gegliedert. Das komplexe Arbeitsfeld können sich interessierte Leserinnen und Leser somit zügig erschließen. Ein Extremismuspräventionsatlas listet darüber hinaus weiterführende Informationsangebote und Kontaktstellen in ganz Deutschland auf.

Themendossier Antiziganismus der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB)
Diese Themenseite bündelt die Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Antiziganismus.

Informationen über Deportationen aus Nordwestdeutschland in die Vernichtungslager
auf dem Bildungsportal der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten „Geschichte.Bewusst.Sein“
Die Deportationen in die Vernichtungslager bildeten im nationalsozialistischen Deutschland für verschiedene Bevölkerungsgruppen den Abschluss einer radikalisierten Diskriminierung und Entrechtung. Auf dem Bildungsportal findet sich auch ein Kapitel zur Deportation der Sinti nach Auschwitz.

Informationen über Biografien von Opfern der Deportationen aus Nordwestdeutschland zwischen 1941 und 1945
Die Deportationen in die Vernichtungslager bildeten im nationalsozialistischen Deutschland für verschiedene Bevölkerungsgruppen, darunter auch Sinti_ze und Rom_nja, den Abschluss einer radikalisierten Diskriminierung und Entrechtung. Das Ziel war eine nach rassistischen Kriterien „reine Volksgemeinschaft“. Nur wenige der Verschleppten überlebten den Massenmord. Die Biografien der Opfer aus Nordwestdeutschland zeigen den Prozess der stufenweisen Ausgrenzung aus der Gesellschaft. Auf dem Bildungsportal werden Biografien von verfolgten Menschen vorgestellt.

Stadtrundgang in Hannover „Die Verfolgung der Sinti im Nationalsozialismus“
Das Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover e.V. bietet in Hannover Stadtrundgänge zu den Orten der Verfolgung und des Widerstands in Hannover an. Dazu gehört auch ein Rundgang zur „Verfolgung der Sinti im Nationalsozialismus“.