Schwierige Worte erklären wir in den Begriffs·erklärungen.

„Kompetenz·stelle gegen Anti·ziganismus“ ist ein Projekt

von der Stiftung niedersächsische Gedenk·stätten.

Die Abkürzung für das Projekt ist: KogA.

Wir informieren Menschen über das Thema Anti·ziganismus.

Wir möchten über die Diskriminierung von Sinti_ze und Rom_nja aufklären:

  • Wie werden Sinti_ze und Rom_nja diskriminiert?

Das heißt:

Wo werden Sinti_ze und Rom_nja schlechter behandelt?

  • Und wie können Sinti_ze und Rom_nja besser

an der Gesellschaft teil·haben?

Dafür bilden wir Multiplikator_innen aus.

Das Wort Multiplikator kommt vom lateinischen Wort für vervielfältigen.

Die Multiplikator_innen sollen ihr Wissen nämlich weiter·geben.

Dann wissen immer mehr Menschen über das Thema Bescheid.

So können wir gemeinsam etwas gegen

die Diskriminierung von Sinti_ze und Rom_nja tun.

Die Multiplikator_innen arbeiten zum Beispiel:

  • Bei Behörden.
  • Bei der Polizei.
  • Oder an Schulen.