Wir führen auf Anfrage Workshops, Tagesseminare und Vorträge zur (Verfolgungs-) Geschichte der Sinti und Roma, dem Fortleben des Antiziganismus nach 1945 und der Gegenwart antiziganistischer Diskriminierung durch.

Für einen Überblick über unsere möglichen Bildungsangebote und deren Themenspektrum besuchen Sie unser Archiv oder werfen Sie dort einen Blick in unsere Programmhefte der letzten Jahre.

Bei Interesse vereinbaren wir mit Ihnen auch gerne individuelle Angebote nach ihrem Bedarf. Treten Sie hierzu mit uns in Kontakt, damit wir mögliche Inhalte und Modalitäten gemeinsam klären können.