Alumni-Netzwerk

Erstmals ab 2020 führen wir das neue Format „KogA-Alumni-Netzwerk“ durch, das sich an ehemalige Teilnehmer_innen unserer Bildungsprogramme seit 2016 richtet. Mit diesem Angebot wollen wir:

  • den kollegialen Austausch zwischen Akteur_innen unterschiedlicher Berufsgruppen und Vertreter_innen von Selbstorganisationen und aus der community der Sinti_ze und Rom_nja fortsetzen,
  • das gemeinsame, professionelle und interdisziplinäre Netzwerk stärken,
  • aktuelle Entwicklungen im Themenfeld Antiziganismus vorstellen, einordnen und diskutieren
  • sowie über neue Angebote von KogA informieren.

Das ein- bis zweitägige Seminar wird ein- oder mehrmals im Jahr zu jeweils aktuellen Themen angeboten.

2020
Das Programm des ersten Online-Seminars „KogA-Alumni-Netzwerk“ finden Sie hier: Alumni-Netzwerk-Seminar 2020 (PDF)

2021
Das zweite Online-Seminar in dem Format „KogA-Alumni-Netzwerk“ fand am Mittwoch, den 24.11.2021 statt und hatte zum Thema den Bericht der Unabhängigen Kommission Antiziganismus, der im Juni unter dem Titel „Perspektivwechsel. Nachholende Gerechtigkeit. Partizipation“ veröffentlicht wurde.

Dafür konnten wir Dr. Markus End vom Zentrum für Antisemitismusforschung als Referenten gewinnen. Er forscht und publiziert seit vielen Jahren zum Thema Antiziganismus und war Mitglied der Unabhängigen Kommission.

Im Anschluss gab es Raum für Fragen und für den Austausch in Kleingruppen zu den zentralen Empfehlungen der Kommission.