Archiv2021-05-17T09:03:32+00:00
Archiv

Veranstaltungen

„Kompetent gegen Diskriminierung von Sinti_ze und Rom_nja“ (geschlossene Fortbildung)

Modulare Fortbildung des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und der Kompetenzstelle gegen Antiziganismus (KogA) für Berater_innen und Koordinator_innen der Sprachbildung und interkulturellen Bildung (SIB/KOSIB) (geschlossene Fortbildung)

Die Fortbildung zielt darauf ab, die inklusive Teilhabe von Sinti_ze und Rom_nja in Schulen zu erreichen. Die Teilnehmer_innen erweitern dafür ihre fachliche Beratungskompetenz (mehr …)

FACHTAGUNG Ideologien der Menschenfeindlichkeit

24. – 26.09.2021 in Springe

Fachtagung „Ideologien der Menschenfeindlichkeit – Grenzen der Aufklärung? Herausforderungen für Ethik und Philosophiedidaktik“ des Fachverband Werte und Normen und Philosophie Niedersachsen
Programm der Fachtagung

Bei dieser Veranstaltung hat das Projekt „Kompetenzstelle gegen Antiziganismus – KogA“ einen Workshop durchgeführt.

„Aktionswochen Vielfalt“ im Landkreis Celle

Aktionswochen Vielfalt 2021 – Danke für diese tollen Wochen

22.07.2021 Pressemitteilung des Landkreis Celle zu den Aktionswochen

Vom 14.6. bis 4.7. fanden im Landkreis Celle erstmals die „Aktionswochen Vielfalt“ statt. Damit möchte der Landkreis Celle

  • die Vielfalt im Landkreis deutlich machen,
  • demokratische Strukturen stärken,
  • Menschen miteinander ins Gespräch bringen, (mehr …)

Institutioneller Rassismus in pädagogischen Arbeitsfeldern

Donnerstag 18. März 2021 | 17.00 – 20.00 Uhr | Online ZOOM

Wir wollen uns vertiefter mit den Fragen auseinandersetzen: Was ist institutioneller Rassismus? Was die mit dem Begriff institutioneller Rassismus verknüpfte Perspektive für pädagogische Arbeitsfelder bedeutet und wie dagegen vorgegangen werden kann?

Referent: Tobias Neuburger
Zielgruppe: Sozialpädagog_innen, Referendar_innen
Veranstalter: LWgR Planungsgruppe

Im Rahmen der Lüneburger Wochen gegen Rassismus „Spiel Zigeunistan“

Musikalische Lesung mit Christiane Richers und Kako Weiss

SPIEL ZIGEUNISTAN wird präsentiert vom Theater am Strom (Hamburg).
Das Stück basiert auf Gesprächen der Autorin Christiane Richers mit den Wilhelmsburger Sinti Wolkly und Latscho Weiss. Deren Alltag ist geprägt von (mehr …)

Online-Seminar / Lüneburger Wochen gegen Rassismus

Die Verfolgung der Lüneburger Roma und Sinti im Nationalsozialismus und der daraus erwachsene Auftrag an die heutige (Stadt-) Gesellschaft

Im ersten Teil der Veranstaltung steht eine Filmproduktion der VVN Lüneburg über den Holocaust an den Sinti und Roma aus Lüneburg im Zentrum. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Biografie von Wolfgang Mirosch.
Mehr Informationen zu Wolfgang Mirosch: https://geschichte-bewusst-sein.de/biografien/wolfgang-helmut-mirosch-auch-mirusch/

Im zweiten Teil wird das Projekt KogA entlang des Begriffs „Antiziganismus“ aufzeigen, was der Begriff bedeutet, welchen Diskriminierungen Sinti_ze und Rom_nja gegenwärtig ausgesetzt sind und wie diese verringert und abgebaut werden können.

Dienstag, 23. März 2021
17.00–19.00 Uhr
Einwahl ab 16:45 Uhr

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/95951247118?pwd=M2UrR2tDNWs0N0EyeHZwc0RvenFPQT09
Meeting-ID: 959 5124 7118
Kenncode: 404284

„Kompetent gegen Diskriminierung von Sinti_ze und Rom_nja“

Modulare Fortbildung des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und der Kompetenzstelle gegen Antiziganismus (KogA) für Berater_innen und Koordinator_innen der Sprachbildung und interkulturellen Bildung (SIB/KOSIB) (geschlossene Fortbildung)

Die Fortbildung zielt darauf ab, die inklusive Teilhabe von Sinti_ze und Rom_nja in Schulen zu erreichen. Die Teilnehmer_innen erweitern dafür ihre fachliche Beratungskompetenz für Schulen (mehr …)

Lüneburger Wochen gegen Rassismus

KogA engagiert sich seit einigen Jahren in der Planungsgruppe der Lüneburger Wochen gegen Rassismus. Nachdem im März keine Präsenzveranstaltungen stattfinden konnten, wurden nun zwei Online Seminare organisiert und durchgeführt. Für KogA war insbesondere das Online Seminar zum „Institutionellen Rassismus“ für die Arbeit von Bedeutung. Bernd Grafe-Ulke führte als Co-Moderator zusammen mit Valentina Seidel die Veranstaltung mit Prof. Dr. Vassilis Tsianos.

Informationen zu den Inhalten und Referent_innen der beiden Online-Seminare finden Sie hier: Online Seminare Juli 2020 (PDF)

  1. Black Lives Matter und was weiße Menschen tun können, damit dieser Slogan Wirklichkeit wird.
  2. Warum es so schwierig ist, von institutionalisiertem Rassismus zu reden? LWgR Tsianos Poster (PDF)

Fachforum „Kompetent gegen Antiziganismus. Teilhabe und Empowerment.“

5. November 2019 | Celle

Fachforum „Kompetent gegen Antiziganismus. Teilhabe und Empowerment.“
Das Fachforum wurde mit rund 90 teilnehmenden Personen erfolgreich durchgeführt. Neben Vorträgen hatten die Teilnehmer*innen am Nachmittag die Möglichkeit in verschiedenen Workshops zur Thematik informiert zu werden und zu diskutieren. Der Abschluss bildete ein Podiumsgespräch mit anschließenden Fragen und Beiträgen aus dem Publikum. Im Zentrum standen die folgenden Fragen und Themen: (mehr …)

Bildungsprogramm „Kompetent gegen Diskriminierung von Sinti und Roma“ 2019

Bildungsprogramm „Kompetent gegen Diskriminierung von Sinti und Roma“ 2019

Weiterführende Informationen zu den Themen und Inhalten erhalten Sie in unserem Programmheft (PDF) Link zu „KogA_Bildungsprogramm_2019“ PDF und den Programmen der einzelnen Module (siehe unten).

  • 8. bis 10. Mai 2019 | Hambühren & Gedenkstätte Bergen Belsen
    Basismodul
    KogA-Bildungsprogramm Kompetent gegen Diskriminierung von Sinti und Roma
    Programm Basismodul 2019 (PDF)

77 Jahre Auschwitz-Erlass: das Fortleben des Antiziganismus

16. Dezember 2019 | Volkshochschule Celle

77 Jahre Auschwitz-Erlass: das Fortleben des Antiziganismus
Vortrag von Tobias Neuburger

Antiziganismus: Handeln statt Zuschauen! Antiziganismus begegnen

13. November 2019 | Berlin

Antiziganismus: Handeln statt Zuschauen! Antiziganismus begegnen
Bundesweite Tagung des Bildungsforums gegen Antiziganismus
Weitere Informationen

„Glück ohne Macht“. Die Kritik des Antiziganismus und das Verhältnis zu Antisemitismus und Rassismus

11. November 2019 | Lüneburg

„Glück ohne Macht“. Die Kritik des Antiziganismus und das Verhältnis zu Antisemitismus und Rassismus
Vortrag von Tobias Neuburger
Weitere Informationen

Besuch und Gespräch mit Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth

Von links nach rechts: Marlies Petersen, Caritasverband Celle, Filiz Polat, MdB, Dr. Jens-Christian Wagner, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Julia Willie Hamburg, MdL, Bernd Grafe-Ulke und Daniel Tonn, beide Projekt KogA, Claudia Roth, MdB, Ottmar von Holtz, MdB, Katrin Unger, Gedenkstätte Bergen-Belsen | Foto: Martin Bein

1. November 2019 | Besuch und Gespräch mit Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth | Gedenkstätte Bergen-Belsen

Am 1. November besuchte Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth die Gedenkstätte Bergen-Belsen, um sich über die Geschichte des Ortes sowie die Herausforderungen der Gedenkstättenarbeit in Zeiten von zunehmendem Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus zu informieren. Gedenkstättenleiter Dr. Jens-Christian Wagner berichtete zudem über die Planungen zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Bergen-Belsen im April 2020. (mehr …)

Fortbildung in Kooperation mit NLQ

25. Oktober 2019 | Fortbildung in Kooperation mit NLQ | Schwarmstedt

Die Veranstaltung wurde seitens des NLQ (Laura Hempel) sowohl als Fortbildung für Koordinator*innen der Sprachbildung und Interkulturelle Bildung zum Themenfeld Antiziganismus sowie als Kick-Off-Veranstaltung für die Anbahnung eines Qualifizierungsprogramms in 2020 zusammen mit KogA (Bernd Grafe-Ulke) und Akteur*innen der Landesschulbehörde (Kirsten Dollenberg, Ralf Küper) konzipiert, vorbereitet und durchgeführt.
Weitere Informationen auf Nachfrage.