Weitere Planspiele2022-08-18T14:03:22+00:00

EGMR – weitere Fallsimulationen

Planspielseminar EGMR in Kooperation mit Teilnehmer_innen der VHS-Celle, 2013. Foto: Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Inhalte und Ziele

Zielsetzung des Planspiels „Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – Fallsimualtionen“ ist es, dass sich die Teilnehmenden „spielend“ und handlungsorientiert mit der Europäischen Konvention für Menschenrechte, der Funktionsweise des Gerichtshofs wie auch konkreten Fällen von Menschenrechtsverletzungen auseinander setzen. Dabei erfahren sie, wie Menschen durch eine individuelle Beschwerde vor dem EGMR die Verletzung ihrer Menschenrechte anprangern und deren Einhaltung einfordern können. (mehr …)

Planspiel Insel Camp Human Rights – ICH

Inhalte und Ziele

Gegenstand des Plan-Rollenspiels „Insel Camp Human Rights – ICH“ ist eine fiktive Zeitreise in das Jahr 2018. Die Teilnehmer_innen befinden sich dann in der Spielsituation eines von der UNESCO und anderen Organisationen konzipierten und umgesetzten sozialen und menschenrechtspolitischen Projektes – dem „Insel Camp Humanrights – ICH“. Weltweit gibt es 20 davon, es nehmen jeweils 25-50 Menschen teil und sie verbringen bis zu einem Jahr zusammen. Im Rahmen des Plan-Rollenspiels werden sie dieses Zusammenleben gemeinsam entwickeln und sich mit grundlegenden Fragen auseinandersetzen: Wie werden Entscheidungen getroffen? Welche Rechte und Freiheiten sind wichtig und auch welche Regeln und Pflichten sollen gemeinsam gelten? (mehr …)